Alarmübung: Verpuffung in einer Industrieanlage

Datum: 15. September 2017 um 19:58
Alarmierungsart: Sirene
Dauer: 2 Stunden 2 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Esselbach, Gewerbegebiet
Einsatzleiter: Kdt Christian Samer
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: LF 8/6
Weitere Kräfte: FF Bischbrunn, FF Glasofen, FF Marienbrunn, FF Michelrieth, FF Oberndorf, FF Steinmark


Einsatzbericht:

Alarmübung im Gewerbegebiet Bärnroth: Angenommen wurde eine Verpuffung in der Halle 3 mit drei vermissten Personen. Der Einsatz wurde reibungslos mit Hilfe der umliegenden Wehren abgearbeitet. Sowohl Kreisbrandmeister Jan Eichner als auch Vertreter der Firma Waldaschaff Automotive und Bürgermeister Richard Roos zeigten sich äußerst zufrieden. Auch wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren Nachbarwehren und danken für die Kooperation der Firma Waldaschaff Automotive.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit . Lesezeichen auf den Permanentlink.